GESUNDHEIT

SYMPTOM:

BURNOUT

SYMPTOM:

SCHLAFSTÖRUNGEN

Robert Barring: Chronischer Stress ist kurierbar2016-11-03T09:34:32+00:00

Robert Barring:
„Chronischer Stress ist heilbar“

Robert Barring, Institut für funktionelle Medizin und Stressmedizin

Robert Barring, Institut für funktionelle Medizin und Stressmedizin

Der deutsche Arzt Robert Barring hat neue Konzepte zur Behandlung von chronischem Stress und Burnout entwickelt und bietet Fortbildungskurse an.

Wir haben vor einigen Monaten Robert Barring kennengelernt und waren beeindruckt, mit welchem neuartigen Verfahren er das Thema chronische Krankheiten behandelt.

Wir berichten über seine neue Medizin, weil gerade bei chronischen Erkrankungen der Verdacht auf Elektrosmogbelastungen oder geopathischen Einflüssen sehr nahe liegt, wie sich in unserer Harmonisierungspraxis immer wieder zeigt. Viele unserer Kunden berichten, dass ihre Symptome nach der Harmonisierung nachgelassen haben und nach einiger Zeit sogar komplett verschwunden sind. Der Grund dafür ist, dass unser Organismus danach strebt, sich selbst wieder in die Balance zu bringen und das ist natürlich wesentlich leichter, wenn die permanenten Einflüsse des Elektrosmogs oder der Geopathie harmonisiert sind.

Weil sich bei chronischen Erkrankungen die herkömmlichen schulmedizischen Verfahren oftmals als ungenügend darstellten, erkannte Robert Barring die Notwendigkeit, neuartige Behandlungsverfahren zu erlernen und in sein Behandlungskonzept zu integrieren.

In seinem Konzept geht es im Wesentlichen um die Beachtung der biochemischen Individualität eines jeden Patienten und somit ist die Diagnostik und Therapie immer auch individuell und ganzheitlich.

Ursachen für Kraft zehrende, entzündungsfördernde Imbalancen nennt Robert Barring:

• Gastrostrointestinal: Maldigestion, Malabsorption, Micocolitis,
• mikrobielle Fehlbesiedlung, erhöhte GIT- Permeabilität, Veränderungen des Mikrobioms durch äüßere Einflüsse.
• Leber: Detoxifikations und genetische Biotransformations-Imbalancen.
• Zellebene: Oxidativer und nitrosativer Stress und konsekutiv erworbene Mitochondriopathien.
• Hormon- und Neurotransmitter-Imbalancen.
• Immunsystem: TH1/TH2- Imbalancen, chronische virale oder bakt. Infektionen.
• Silent Inflammation und deren auslösende Faktoren (auch Umweltmedizin).
• Strukturelle Imbalancen: von der Zellmembran bis zum muskuloskelettalen- und Fasziensystem.
• Mikronährstoffmängel.
• Stress auf neurobiologischer und emotionaler Ebene (psychogene Blockaden).

Im Rahmen seiner Ausbildung zeigt er, wie Patienten mit der funktionellen Medizin auf eine neue Art weg von chronischen Erkrankungen und wieder hin zu neuer Kraft gebracht werden können.

Als Werkzeuge dienen unter anderem neuartige Labormethoden und eine zielgerichtete, auf der mitochondrialen Medizin basierende, Mikronährstoffarchitektur.
Burn-Out-Stadien können z.B. im Neurostresslabor objektiviert werden und zusammen mit weiteren Parametern lassen sich optimale Therapiepläne erstellen.

Die Ausbildung richtet sich an Ärzte, Heilpraktiker und Therapeuten, die ihre Kentnisse auf diesem Gebiet vertiefen, ihre Praxis neu ausrichten oder sich diesem Konzept grundliegend nähern wollen.
Ihr Portfolio wird somit um eines der wichtigsten Themen unserer Zeit bereichert.

Robert Barring versteht es, ein durchdringendes Verständnis der Seminarinhalte zu vermitteln, damit das Erlernte sofort erfolgreich und gewinnbringend in die Praxis integriert werden kann.

Bei einer Gruppengröße von max. 15 Teilnehmern bietet sich ausserdem Raum für intensiven Austausch.

Seine Seminarinhalte und weitere Informationen zu seinem Ausbildungsprogramm finden Sie auf seiner Webseite: robert-barring.de

Print Friendly, PDF & Email

Wohnen Sie in der Schweiz? dann wechseln Sie bitte auf folgende Seite: www.swissharmony.ch www.swissharmony.ch Ausblenden