Urban school girl with ipad tabletTablets und die Gesundheit unserer Kinder war schon in unserem letzten Blog das Thema. Hier stellen wir Ihnen eine weitere Studie vor, die von der Ärztin Dr. Devra Davis gemacht wurde.

Obwohl viele der Ansicht sind, dass Tablets und ähnliche Geräte wichtige Lernhilfen sind, gibt es hier wieder einen kritischen Bericht aus der Medizin.

Die Ärztin Dr. Devra Davis, Vorsitzende des Environmental Health Trust, betont, dass Hochfrequenzstrahlung von Geräten wie Mobiltelefonen und Tablets ein bedeutendes Gesundheitsrisiko für Kinder darstellen. Die Strahlung von Mobiltelefonen dringt nämlich doppelt so tief in einen Kinderkopf ein als bei einem Erwachsenen.

Dr. Davis weiter: „Personen die vor erreichen des 20. Lebensjahres mit der Nutzung von Mobiltelefonen begannen, haben ein 4- 8 faches Risiko, 10 Jahre später einen Hirntumor zu entwickeln!“ Weiter warnt Sie auch vor Gefahren für Erwachsene, speziell Frauen die mit ihrem Mobiltelefon schlafen oder joggen. „Wir beobachten Brustkrebs in jener Brust, in der die jungen Frauen ihr Telefon beim joggen mittragen.“

„Die Weltgesundheitsorganisation WHO stuft Mobilfunk- und Wireless-Strahlung als mögliches Klasse-2 Karzinogen ein. Das bedeutet es ist in derselben Kategorie wie Blei, DDT und Chloroform“ sagt sie weiter.

Quelle: CityNews, Toronto, 16. September 2014

 

Videobeitrag in Englisch:

http://www.citynews.ca/2014/09/16/tablets-could-be-harming-kids-health-study-says/

Originalbeitrag: http://mieuxprevenir.blogspot.ch/2014/09/tablets-could-be-harming-kids-health.html

Print Friendly, PDF & Email