Swiss Harmony wirkt auf Energiesysteme 2017-02-12T15:13:55+00:00

Swiss Harmony wirkt auf Energiesysteme

Das Wirkprinzip bei der Harmonisierung ist so ungewöhnlich wie einfach: Die Resonanz. Erinnern Sie sich an die Grundkomponenten der Schöpfung? Energie und Information. Der Physiker weiss, dass Schwingung entsteht, sobald Energie informiert wird. Auch für den Laien ist der Gedanke einleuchtend, dass Energie, sobald sie eine Information erhält, eine Veränderung erfährt. Wiederholte Veränderungen erzeugen ein Schwingungsmuster.

Alles ist Schwingung

Schwingungen im Informationsfeld beeinflussen Energie. Das Informationsfeld aller Produkte von Swiss Harmony ist ausreichend gross, um durch reines Anlegen an ein Energiesystem wirken zu können. Je nach Grösse des Energiesystems braucht es allerdings auch eine entsprechende Masse, in der die zur Wirkung kommende Information gespeichert ist. Eine PhoneCard ist deshalb nur für ein Telefon geeignet, weil ihre Impulse für ein hausinternes Stromfeld zu schwach wären.

Das Resonanzgesetz sorgt für die Harmonisierung

Wenn Information auf Energie einwirkt, gerät die Energie in Bewegung. Es entsteht Schwingung. Die Art und Weise der Schwingung ergibt sich aus den Informationsinhalten und dem Energiesystem, auf das sie einwirken. Schwingungen werden von den Wissenschaftlern in Frequenzeinheiten ausgedrückt, das ist vereinfacht gesagt eine Angabe zur Häufigkeit der Einzelschwingung pro Sekunde. Alles in unserer Wirklichkeit schwingt mit unterschiedlichen Frequenzen. Ist eine Schwingung im Sinne ihrer Stetigkeit und ihres Impulses einer anderen übergeordnet, gleicht sich die andere Frequenz der übergeordneten an. Sie geht in Resonanz. Ein Beispiel des Prinzips sieht man hier:

Tuning_fork_video

Wenn also Energiesysteme, wie das elektromagnetische Feld oder unsere körpereigene Energie durch die Swiss Harmony Geräte den ständigen Impuls der Harmonie erhalten, nehmen sie zwangsläufig diese Information an und schwingen harmonisch. Die Harmonisierung ist erfolgt und nachhaltig gewährleistet.

 

Fortsetzung: Swiss Harmony entstört durch Resonanz

Print Friendly, PDF & Email

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Tracking Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Hinweise zum Datenschutz. Impressum

Zurück